Gut Ding will Weile haben: Mit Geduld, Sorgfalt, Präzision und Ausdauer haben Schüler*innen der AFS haben fast eineinhalb Jahre an einem maßstabgerechten Modell des Bahnhofs Belvedere gearbeitet. In einer feierlichen Stunde konnte das tolle Ergebnis des Kunstprojekts präsentiert und Vertretern des Förderkreises Bahnhof Belvedere übergeben werden.

 

Jeden Montag, in der 8. und 9. Schulstunde kamen Schülerinnen und Schüler der 5 bis 10. Klasse zusammen, um gemeinsam mit den Kunstlehrern Verena Buning und Holger Klöckner ihre Vision in die Wirklichkeit umzusetzen: Ein maßstabgerechtes Modell des BF. Belvedere - dem ältesten erhaltenen Bahnhofsgebäude Deutschlands - das in direkter Nachbarschaft zur LVR-Anna-Freud-Schule liegt.

Maßgebliche Unterstützung erhielten sie dabei von Jürgen Kaiser, der als Architekt das Projekt ehrenamtlich und eng begleitete. Er zeigte der Gruppe u.a. wie man den Bahnof mithilfe eines Lasers ausmessen kann und wie man die Maße mit Hilfe einer Zeichenschiene zu Papier bringt. Auch fand sich Zeit und Raum, um Architektur zu diskutieren: Was ist das eigentlich? Welche Baustile und Epochen unterscheidet man? Ein gern gesehener Gast war auch Herr Engelhardt vom Förderkreis, der regelmäßig vorbeischaute, um sich den Fortschritt anzusehen.

Dabei konnte er nach und nach das Entstehen des Modells im Maßstab 1:75 mitverfolgen: Wie die Schülerinnen und Schüler den Bahnhof aus Kappapappe nachbauten, die Dachschindeln nach Altdeutscher Decktechnik in schweißtreibender und langwieriger Einzelarbeit herstellten und sorgsam auftrugen. Ein besonderes Detail fand ebenfalls Platz: Eine Platane, an der sich die Geister scheiden. Auf der einen Seite gilt der Baum aufgrund seines Alters von mehr als 100 Jahren schützenswert, auf der anderen gefährdet er aber durch sein Wachstum den Erhalt des Gebäudes.

Das so entstandene Modell ist ein weiterer Baustein der im Sommer 2014 geschlossenen Kooperation mit dem Förderkreis Bahnhof Belvedere e.V. . Seitdem haben sich die Schülerinnen und Schüler der LVR-Anna-Freud-Schule v.a. in künstlerischen Bereichen wie Tanz, Musik, Kunst und Photographie, aber auch Geschichte, Philosophie und Naturwissenschaften intensiv mit dem Bahnhof beschäftigt. Wir sind gespannt, zu welchen Leistungen dieses einmalige Gebäude die Jugendlichen in Zukunft anregt.


Impressionen zur Entstehung und Präsentation des Modells:

   

Am 21.11.2016 hat die Übergabe an den Förderkreis Bahnhof Belvedere in kleiner Feierrunde mit Danksagung stattgefunden.  

 

Die Gedanken sind frei... Alltägliche und nicht alltägliche Aktionen und Projekte der Marke AFSart gibt es unter den weiterführenden Links.

 

Weiterführende Links:

Kultur an der AFS

AFSart

Förderkreis Bahnhof Belvedere e.V.

Informationen zum BF. Belvedere als Außerschulischer Lernort auf der Seite des Förderkreises

Beitrag des Förderkreises Bahnhof Belvedere zur Kooperation

 

Text: BUN / KAP

Bildcredits: SCHNOR / BUN / AFS

Nächste Veranstaltungen

12Okt
12.10.2020 - 23.10.2020
Herbstferien vom 12.10.-23.10.2020
28Okt
28.10.2020 15:30 - 17:00
Kl. 6b: Erprobungsstufenkonferenz

Hinweise

Freunde, Förderer, Partner und Sponsoren der Anna Freud Schule

  • Banner-Erasmus+Schulen.jpg
  • Banner 1.jpg
  • Banner 2.jpg

Förderschwerpunkt
körperliche und motorische
Entwicklung (SI + SII)

Regelschulberatung

Landesweite Beratungsstelle für inklusiv unterrichtende Schulen im Bildungsbereich Sek I und Sek II
Ausführliche Informationen >

Freiwilliges Soziales Jahr
Bundesfreiwilligendienst

an der AFS
Infos zur Arbeit an der AFS >