Sie haben Post!

Hinweise zum Schulbetrieb an der LVR-Anna-Freud-Schule für den Montag und Dienstag, 16./17. März 2020.

 

 

Elternbrief der AFS-Schulleitung, Köln, 13.03.20

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wie Sie der unten nachzulesenden Mail vom Ministerium entnehmen können, wird der Unterricht an allen Schulen in NRW von Montag an bis zu den Osterferien ruhen (vgl. Information unter dieser Mail).

Folgende Regelungen ergänzen diese Anweisung:

zu 1. Kann eine Betreuung Ihrer Kinder nicht gewährleistet werden, werden diese in der Schule betreut. Nehmen Sie in diesem Fall bitte direkten Kontakt mit der Taxi-Fahrerin, dem Taxi-Farher auf. Diese sind entsprechend informiert. Es wird am Montag und Dienstag keinen Mensa-Betrieb geben.

Für die Internatsschülerinnen und -schüler: Wir bitten in Rücksprache mit der Internatsleitung alle Schülerinnen und Schüler, die im Internat wohnen, am Montag nicht in die Schule zu kommen. Sollte dies im Einzelfall nicht möglich sein, bitten wir direkt mit Herrn Tewes Kontakt (Telefonnumer, siehe Mail) aufzunehmen.

zu 2. Zur Gestaltung der angeordneten Not-Betreuungsangebote wird es am Montag weitere Informationen geben. Wenn Sie absehen können, dass Sie diese in Anspruch nehmen müssen, können Sie dies per Mail an uns mit einer Begründung gerne schon ankündigen.

zu 3. Zu den Regelungen für Nachschreibeterminen für die Abi-Vorklausuren wird die Oberstufenkoordinatorin Frau Strecker direkt mit den betroffenen Schülerinnen und Schülern Kontakt aufnehmen. Sie steht für Fragen zur Verfügung (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Detaillierte Informationen zum Abitur wird es im Laufe der kommenden Woche geben.

zu 4. Im Laufe der kommenden Woche werden die Klassen- und Stufenleitungen mit Ihren Kindern Kontakt aufnehmen, um Ihnen Lernmaterial zur Verfügung zu stellen. Wir werden Regelungen treffen, wie wir trotz Schulschließung und sehr kurzem Schuljahr sicher stellen, dass wir dieses Schuljahr mit der Zeugnisübergabe abschließen können.

Am Montag und Dienstag wird das gesamte Personal in der Schule anwesend sein. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an mich oder an meinen Vertreter Herr Muders (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße,

Sebastian Muders und Elke Goldschmidtböing  

 

Umgang mit dem Corona-Virus an Schulen (4. Mail)

>>>>>>>>>> Beginn der SchulMail des MSB NRW >>>>>>>>>

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit erhalten Sie weitere Informationen zum Umgang mit dem Corona-Virus im Schulbereich.

1. Ruhen des Unterrichts ab Montag bis zum Beginn der Osterferien Alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen werden zum 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen. Dies bedeutet, dass bereits am Montag der Unterricht in den Schulen ruht.

Für Schülerinnen und Schüler in der dualen Ausbildung sowie in Praktika beschränkt sich die Maßnahme auf den Ausfall des Unterrichts. Die Schulen haben Kommunikationsmöglichkeiten mit den Eltern in den kommenden Wochen in geeigneter Weise sicherzustellen.

ÜBERGANGSREGELUNG: Damit die Eltern Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können sie bis einschließlich Dienstag (17.03.) aus eigener Entscheidung ihre Kinder zur Schule schicken. Die Schulen stellen an diesen beiden Tagen während der üblichen Unterrichtszeit eine Betreuung sicher. Die Einzelheiten regelt die Schulleitung.

Für Lehrerinnen und Lehrer gilt, dass am Montag (16.03.) und Dienstag (17.03.) eine Anwesenheit in der Schule erforderlich ist, um im Kollegium die notwendigen Absprachen zu treffen. Einzelheiten regelt die Schulleitung auf der Grundlage ihres Weisungsrechts (§ 59 Abs. 1 Satz 2 SchulG).

Zu einer darüber hinaus gehend erforderlichen Anwesenheit vgl. Ziff. 4. 2. Not-Betreuungsangebot Die Einstellung des Schulbetriebes darf nicht dazu führen, dass Eltern, die in unverzichtbaren Funktionsbereichen - insbesondere im Gesundheitswesen – arbeiten, wegen der Betreuung ihrer Kinder im Dienst ausfallen. Deshalb muss in den Schulen während der gesamten Zeit des Unterrichtsausfalls ein entsprechendes Betreuungsangebot vorbereitet werden. Hiervon werden insbesondere die Kinder in den Klassen 1 bis 6 erfasst. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie zeitnah mit einer weiteren Schul-Mail.

 

Red.: KAP

Bildcredits: KAP

 

 

Freunde, Förderer, Partner und Sponsoren der Anna Freud Schule

  • Banner-Erasmus+Schulen.jpg
  • Banner 1.jpg
  • Banner 2.jpg